Der perfekte Sound fürs Auto

 

Heimkino-Anlagen liegen im Trend, Bluetooth-Lautsprecher-Systeme sind auf dem Vormarsch. Doch was ist mit dem Sound im Auto. Vergleicht man die Qualität der Auto Soundanlagen von vor 10 Jahren mit denen von heute, sind zwar deutliche Fortschritte zu hören, doch noch immer lässt die standardmäßig eingebaute Qualität der Soundanlagen deutlich zu wünschen übrig. Doch was kann man machen, wenn man auch im Auto nicht auf ein entsprechendes Klangerlebnis verzichten möchte?

Eine Möglichkeit ist natürlich das Autoradio - die Head Unit - auszutauschen und eines mit integriertem 4-Kanal-Verstärker zu kaufen. Diese integrierten Verstärker weisen jedoch in der Regel nur eine begrenzte Ausgangsleistung auf. Sinnvoller ist es, gleich eine externe Endstufe (Verstärker) zu erwerben, die eine entsprechende Leistungsverstärkung ermöglicht. Auch eine hochwertige Verkabelung der Endstufe und der Lautsprecher ist ein wichtiger Faktor, um das beste Klangerlebnis aus der Soundanlage des Autos herauszuholen.
Wem das noch nicht reicht, der greift zu 2-Wege-Komponentensystemen bei Lautsprechern und einem Subwoofer, der idealerweise an einem Vierkanalverstärker angeschlossen ist. Bei 2-Wegesystemen werden die kleineren Lautsprecher für den Hochtonbereich beispielsweise in die A-Säule und die Lautsprecher für den Tieftonbereich in die Fahrzeugtür integriert. Der Subwoofer sorgt schließlich für die tieffrequentierten Töne. Subwoofer lassen sich in der Fahrzeug-Rückbank oder, falls dort nicht genug Stauraum ist, im Kofferraum montieren. Für Kleinwagen, die nicht über all zu viel Platz verfügen, sind flache Subwoofer, die sich aufgrund ihrer kleinen Abmessungen praktisch unter der Rückbank oder an den Seiten des Kofferraums einbauen lassen, zu empfehlen. Wer es lieber klassisch mag, greift zu stylischen Bassrollen oder nicht minder modern aussehenden Basskisten. Bassröhren bieten aufgrund ihrer großen Resonanzkörper wunderbare Klangerlebnisse, lassen sich jedoch schlechter montieren als Basskisten. Letztere schützen außerdem ihre Membranen anhand von eingebauten Stangen oder einem entsprechenden Gehäuse, was ebenfalls ein Vorteil gegenüber den zur Seite ausstrahlenden Rollen ist.

Egal ob leistungsstärkeres, moderneres Radio, neuer Verstärker oder zusätzliche Lautsprecher und Subwoofer auf das perfekte Klangerlebnis via Soundanlage fürs Auto sollte man nicht verzichten. Dem Bass und idealen Klang sind jedenfalls kaum Grenzen gesetzt. Diese setzt man sich selbst, - oder der Geldbeutel.