Kfz-Versicherung -Tipps für den Schadenfall.

 

Hilfreiche Tipps, die Sie in einem Schadenfall beachten sollten.


Ein Schadenfall, was ist alles zu beachten ?
Sollten Sie einmal in einen Schadenfall verwickelt werden, dient diese Liste als Unterstützung und Orientierung! Vielleicht ist es auch sinnvoll, wenn Sie sich diese Liste ausdrucken und in Ihr Handschuhfach legen.
Wann muss ein Schaden gemeldet werden?
Ein Schaden ist unverzüglich, oder spätestens innerhalb von einer Woche Ihrer Versicherung zu melden.
Personenschaden- wer muss alles informiert werden?
Bei einem Unfall mit Personenschaden, müssen Sie die Krankenversicherung und bei  Verletzungen der Mitfahrer, zusätzlich eine (vorhandene) Insassenunfallversicherung informieren.
Wildschaden- wer muss informiert werden?
Bei einem Wildschaden, müssen Sie die Polizei und das nächste Forstamt informieren.
Schuldfrage nicht geklärt- was tun?
Informieren Sie Ihre Verkehrsrechtschutzversicherung und außerdem die Autoversicherung Ihres Unfallgegners über den Sachverhalt.
Schuldfrage- wer klärt sie?
Eine Schuldfrage klärt Ihre Versicherung. Sagen Sie keiner Schuldanerkennung zu und leisten Sie keine Vorkasse für Entschädigungen oder Reparaturen.
Beweise- wer sichert sie?
Die Beweissicherung übernimmt die Polizei
Diebstahl- was tun?
Bei einem Diebstahl muss die Polizei verständigt werden.
Bagatellunfall- was ist zu tun?
Die Grenze für Schäden durch Bagatellunfälle liegt bei 1.500 Euro pro Fahrzeug.  Zeichnen Sie die Position der beteiligten Fahrzeuge auf und halten Sie den Hergang schriftlich mit Fotos fest. Äußern Sie sich nicht am Unfallort über die Schuldfrage.


Dieser Artikel ist Teil der Rubrik Autoversicherung und Kfz-Versicherung bzw. Kfz Versicherungsvergleich. Günstige Autoreparatur schnell gefunden