Neuwagen Rabatt aushandeln


Will man einen anständigen Neuwagen Rabatt aushandeln, sollte man sich als Käufer zunächst einmal über den sogenannten Listenpreis des Kfz Herstellers im Klaren sein. Bereits an dieser Stelle gibt es teilweise gravierende, länderspezifische  Unterschiede: So kann ein Fahrzeug im EU Ausland (EU Neuwagen) teilweise deutlich günstiger sein, muss aber nicht zwangsläufig die selbe Ausstattung besitzen: hier gibt es teilweise Abstriche in der Ausstattung zu machen: oftmals hat Sicherheit (Airbags etc.) nicht so einen hohen Stellenwert wie in Deutschland, dafür gibt’s dann aber vieleicht ein Schiebedach weil es in südlicheren Gefilden halt nun mal im Durchschnitt wärmer ist.
Also für die Verhandlungen beim Verkäufer den deutschen Listenpreis als Ausgangswert nehmen, nicht das der Autohändler in den Verhandlungen mit einem Satz die schön aufgebaute Strategie hinfällig werden lässt.



Tipps zum Aushandeln des bestmöglichen Neuwagen Rabattes:

  • Kaufe das Automobil im Winter: geringere Nachfrage, die Händler freuen sich über jeden einzelnen Kunden (am besten verhandelt man kurz vor Weihnachten). Besonders günstig sind Fahrzeuge mit Tageszulassung.
  • Je nach Bundesland und Region fallen die Preise für Neuwagen recht unterschiedlich aus: am besten schaut man mal im Internet und lässt sich ein kostenloses Angebot erstellen, oder man holt sich Tageszeitungen aus verschiedenen Städten und vergleicht die Preise.
  • Wechseln der Fahrzeugmarke: Natürlich freut sich der Ford Händler wenn er einen Opel Fahrer als Neukunden gewinnt und ist ggf. in seinem Entgegenkommen noch etwas kulanter.
  • Wenn man weiß  was man will lässt sich besser verhandeln. Vergleichen Sie den selben Fahrzeugtyp mit und ohne Sonderausstattung. Oftmals ist bei dem Händler auf den Sonderausstattungs-Differenzbetrag ein prozentual höherer Rabatt möglich als auf den Gesamtpreis des Automobils.
  • Schauen Sie sich vor dem Verkaufsgespräch beim Händler gut um: Je mehr Neufahrzeuge Ihres Wunsch-Modells dort auf dem Hof stehen, desto weiter wird Ihnen der Verkäufer vermutlich bei Ihren Preisvorstellungen entgegen zu kommen, bereit sein.
  • Starten Sie neben der Recherche im Internet ruhig im Vorfeld einen Preisvergleich: und zwar schriftlich an verschiedene Autohändler  und lassen Sie sich zu einem festen Zeitpunkt ein schriftliches Angebot machen. Legen Sie so genau wie möglich dar, welche Ausstattung der Neuwagen haben soll und vergessen Sie nicht zu erwähnen das Sie sich bereits weitere Angebote eingeholt haben, der aktuelle Händler aber aufgrund seiner Lage geeigneter erscheint. D..h. erst die Händler die weiter weg sind anschreiben, dann die in der Nähe. Den Preis erwähnen Sie nicht. Der Händler wird den Preis natürlich unterbieten wollen und gelangt dadurch in Zugzwang. Dieser Trick funktioniert sehr gut schriftlich da es keine Kundenbindung gibt.